• Urlaub mit Herz und Verstand

  • Urlaub mit Herz und Verstand

  • Urlaub mit Herz und Verstand

Umwelt und Nachhaltigkeit im Almi’s Hotel in Tirol!

Urlaub mit Herz und Verstand

„Natürlich interessiert mich die Zukunft. Ich will schließlich den Rest meines Lebens darin verbringen.“(Mark Twain)

Wir freuen uns, dass in den letzten Jahren ein spürbares, gesellschaftliches Umdenken in Richtung Nachhaltigkeit statt-gefunden hat und sich immer mehr Menschen für eine bewusste, achtsame und nachhaltige Lebensweise interessieren und einsetzen!
Die Möglichkeit, unseren Gästen abseits des Massentourismus, einen nachhaltigen und zugleich erholsamen und ent-spannten Urlaub zu bieten, ist unser höchster Anspruch. Unser tägliches Tun und Handeln wirken sich nicht nur positiv auf unsere Urlauber aus, sondern auch auf unsere Lebensqualität! So ist es für uns alle möglich, die Natur in Obernberg möglichst ursprünglich und intensiv zu erleben.
Mit dem vordergründigen Ziel, unseren Gästen Erlebnis, Erholung und Abenteuer zu bieten, ist es für uns selbstverständ-lich, diese Dinge nur unter der Berücksichtigung und Förderung einer intakten, sauberen Natur und Umwelt, sowie dem nachhaltigen Ausbau unserer Heimat umzusetzen!

Neben echten, authentischen Urlaubserlebnissen dürfen wir – als nachhaltiges Hotel in Tirol – den Gästen zugleich auch die Sicherheit geben, dass Ihr Aufenthalt mit ressourcenschonenden, ökologischen und nachhaltigen Bestrebungen ver-bunden ist.

Die technischen Entwicklungen vernünftig einzusetzen, dabei die gegebenen Ressourcen zu berücksichtigen und weiter auszubauen liegen uns und unserer nachkommenden Generation am Herzen!

Was tragen wir für mehr Nachhaltigkeit und die Umwelt bereits bei?

Grüne Anreise

Es freut uns, wenn unsere Gäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln in unser „Tal der Ruhe“ kommen. Mit einer Buchung erhaltet Ihr auf Anfrage einen Voucher für kostenlose Fahrt mit dem Zug oder Bus ab Innsbruck bis zu uns nach Obernberg!
Wenn Ihr euren eigenen ökologischen Fußabdruck hinterlassen möchtet, aber eure Anreise aufgrund von viel Reisegebäck, schlechten Verbindungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln oÄ ohne Auto kaum möglich ist, empfehlen wir den freiwilligen CO2-Ausgleich über Climate Austria oder die Unterstützung des Vereins Regenwaldfreunde, welcher seit 20 Jahren erfolgreiche Wiederbewaldung von gerodeten Regenwäldern in Costa-Rica betreibt.

Wir nützen die Kraft der Sonne

Zum Beispiel mit unserer Photovoltaikanlage auf den sonnigsten Flächen unserer Dächer. Daraus holen wir uns viel Kraft und Sonnenenergie und schaffen so umweltbewusste Anlagen und mehr Nachhaltigkeit im Hotel. Dazu gehört zum Beispiel unsere Saunalandschaft. Auch unser Küchenteam bereitet die Speisen für Euch mit dem Strom aus unserer Natur zu. Mit diesem ökologischen Hintergrundwissen schmeckt es doch gleich noch besser!

Die Photovoltaikanlage, ebenso wie unsere energieeffizienten Fenster oder die thermischen Sanierungen decken den Energiebedarf unseres Hotels auf natürliche Weise ab. Wir freuen uns auf erfolgreiche Umsetzungen dieser Maßnahmen, sind aber stets auf der Suche nach Verbesserungen und Weiterentwicklungen in dies Richtung.

Frisches, natürliches Quellwasser im gesamten Hotel

„Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser, denn Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück.“ (Thales von Milet)

Wasser gilt als Quelle des Lebens und spielt seit Menschengedenken eine wichtige Rolle. Obwohl wir hier in Obernberg mit unseren natürlichen Quellen – dem idyllischen Seebach, dem Obernberger See oder dem Lichtsee aus dem vollen Schöpfen können, pflegen wir einen sorgfältigen und verantwortungsvollen Umgang mit unserem Wasser.
Im gesamten Hotel bieten wir frisches Quellwasser an! Unser Trinkwasser wird durch das erfolgreiche Verfahren der Tiroler Familie Grander auf natürliche Weise stabilisiert und regeneriert und verfügt dadurch über sehr hohe, stabile und biologisch wertvolle Qualität.
Das sprudelnde Granderwasser kommt aus unserem natürlich gestalteten Brunnen im Hotelgang (beim Weinregel), wo unser Servicepersonal Euch gerne eine Karaffe frisches, prickelnde Quellwasser serviert!

Wir verzichten auf Minibars am Zimmer und bieten unseren Gästen stattdessen kostenlose Wasserkaraffen an, die Ihr selbst mit unserem frischen Bergquellwasser auffüllen könnt. Genießt „prickelnden Trinkgenuss“ und leistet zugleich noch einen Beitrag zu einem verantwortungsvollem Umgang mit unserem Trinkwasser. Zudem sparen wir dadurch unnötige Transportkosten von Wasser in Pfandflaschen und Emissionen, sowie Wareneinsatz.

Des Weiteren ist es uns mit dem Einbau einer patentierten Technologie in unseren Duschen gelungen, den Wasserverbrauch von durchschnittlich 11 auf 7 Liter pro Duschvorgang ohne Qualitätsverlust zu reduzieren.

Nahrung & Genuss mit wenigen Kilometern

Sohn Thomas ist verantwortlich für die hauseigene Steiner Alm, wo der Senner Berto gemeinsam mit unseren Jungrinder und Schweinderln den Sommer verbringt. Besonders wichtig für uns ist, dass unsere Tiere auf der Alm artgerecht gehalten werden und glücklich sind. Denn nur so entsteht das hochwertige Fleisch, das bei unseren Gästen auf den Tisch kommt. Aber auch die hauseigene Herstellung von hochwertigen Milchprodukten – wie etwa Butter oder Käse – gehören zu den traditionellen Aufgaben auf unserer Alm.

Auch die Freilandeier vom Kandlerhof und das Brot von der Bäckerei Aste kommen aus dem Wipptal. Außerdem zeigt unsere Tochter Sonja gerne ihre Liebe zum Backen und sorgt dafür, dass Ihr eure Brotkörben am Frühstücksbuffet mit herrlich frischen Stücken füllen dürft.

Nicht nur die Kilometer, sondern auch die Zutaten von unserem Tirola Kola und Zillertal Bier beeindrucken. Sie kommen aus dem Tiroler Unterland und bestehen hauptsächlich aus reinem Gebirgsquellwasser. Etwas Fichtennadeln und Zirbe, sowie eine exotische Kolanuss verfeinern den Geschmack unseres Cola-Stars. Daheim im Zillertal, braut die innovative und regional verwurzelt Brauerei mit 100% in Tirol angebauter Fisser Imperial Gerste. Überzeugend ist hier nicht nur der Geschmack, sondern auch die Tiroler Herkunft!

Um in den Genuss von ausgezeichneten Weinen zu kommen, muss man nicht weit reisen. Denn das Weinland Österreich bietet eine erstaunliche Vielfalt an qualitätsvollen Weinen. Auch wir sind davon überzeugt, weshalb Ihr auf unserer Weinkarte fast ausschließlich Weine aus Österreich oder unserem Nachbarn in Südtirol findet.

Wir freuen uns schon darauf Euch mit unseren heimischen Produkten verwöhnen zu dürfen!

Schon Früh am Morgen heißt es: Plastiksparen soweit wie möglich!

Gerade am Frühstücksbuffet findet man eine Menge Plastik: Kaffee aus Kapseln, kleine Portionen Marmelade, Butter, Honig oder Nutella in Plastikverpackung, Joghurtbecher und vieles mehr! Für all diese Plastik-Müllansammlungen haben wir versucht Lösungen zu schaffen, sodass Ihr kaum abgepackte Lebensmittel am Frühstücksbuffet findet:

Unser Angebot an Marmelade und Honig ist soweit wie möglich selbstgemacht oder stammt aus regionalen Betrieben. Wir richten sie liebevoll in Gläsern an!

Wie bereits erwähnt, kommen unsere Milchprodukte aus eigener Produktion, werden anschließend natürlich haltbar gemacht und jeden Tag frisch am Frühstücksbuffet für Euch bereitgestellt.
Für das frische Brot ist unsere Sonja zuständig, die dafür sorgt, dass Ihr jeden Morgen einen liebevoll zubereiteten Laib mit regionalen Zutaten in eurem Frühstückskörberl findet!

Anstatt der „Kapselmaschine“ wird der Kaffee bei uns aus einer Maschine mit frischen Bohnen gemahlen. Dabei sparen wir Plastikmüll und der Kaffee schmeckt auch besser!

Für den Transport eurer Jause, die Ihr euch am Frühstücksbuffet individuell zusammenstellen könnt, stehen die biologisch abbaubaren Almi’s Jausensackerln bereit.

Saubere Wäsche, reines Gewissen

Mit dem bekannten Tiroler Spezialisten für Reinigungen HOLLU haben wir den perfekten Partner an un-serer Seite, der wie wir größten Wert auf Nachhaltigkeit in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht legt.
„Hygiene zum Wohlfühlen“ – im Einklang mit Mensch & Umwelt. Es versteht sich daher von selbst, dass die von uns verwendeten Produkte von HOLLU nachhaltig, qualitativ und hochwertig sind. Gemeinsam mit diesen und der Energie der Sonne reinigen unsere Zimmerfeen Nada, Angelika und Erika verantwortungsvoll die gesamte Wäsche im Haus.
Als nachhaltiges Hotel ist es uns wichtig, die Reinigung selbst zu übernehmen und dadurch unzählige Kilometer für den Hin- & Rücktransport von Mietwäsche einzusparen.Übrigens stammt unsere Bettwäsche auch von einem österreichi-schen Familienbetrieb, dem Hoteltextil Schraml aus Vorarlberg (externer LINK). Wir freuen uns über einen weiteren heimischen Partner und einem weiteren Produkt „Made in Austria“.

Zweitäglich Putzen – Leistet auch Ihr einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit

Tatsächlich ist die tägliche Reinigung der Zimmer mit einem großen Verbrauch an Wasser, Reinigungsmittel, Strom und weiteren Ressourcen verbunden. Aus diesem Grund wollen auch wir unsere Gäste zum Denken anregen und ihnen die Möglichkeit geben, selbst darüber zu entscheiden, ob das Hotelzimmer täglich gereinigt werden soll.
Erfahrungen zufolge wissen wir, dass viele unserer Urlauber die tägliche Zimmerreinigung für überflüssig empfinden.

Wer uns dabei hilft, wertvolle Ressourcen, Kosten und Umwelt zu sparen, wird von unsren Chefs – Burgi & Seppi – höchstpersönlich mit einem Getränke-Gutschein vom Haus belohnt!

Wir bringen die Natur in’s Haus!

Im Almi’s verwenden wir sehr gerne naturbelassenes Holz aus der Umgebung – selbstverständlich ohne Lacke und ohne Beizmittel. Draußen, als auch im gesamten Innenbereich des Hotels wurde mit viel Sorgfalt auf eine harmonisch und natürliche Einrichtung mit viel Holz geachtet. Das Naturmaterial bringt den angenehmen Duft unserer Wälder in Gästezimmer und sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Auch die von der Natur entstandenen, verschiedenen Faserungen der Holzelemente, machen unsere Holzelemente zu etwas ganz Besonderem.

Einige Natursteine, die bei uns am Alpenhauptkamm zu finden sind, ergänzen unsere natürliche Einrichtung im Haus.

Zusätzlich wurde in unserer Sauna-Landschaft, als auch im Seminarraum schadstofffreier mineralischer Lehmputz eingesetzt, der nicht nur gut für die Natur ist, sondern auch für ein angenehmes Raumklima sorgt.

Bei all unseren Renovierungsarbeiten vertreten wir den Trend „Upcycling – aus Alt mach Neu“! Er passt perfekt zu unseren Werten und auch zu unserer Liebe zum Handwerk. Alles, wo wir selbst Hand anlegen können und es unsere eigenen Ressourcen ermöglichen, machen wir selbst. So sind wir schon ein bisschen stolz darauf, dass es uns gelungen ist diverse Zimmereinrichtungen, aber auch Betten, selbst einzubauen!

Eure Gesundheit liegt uns am Herzen! Wir tun alles, damit Ihr Euch bei uns wohlfühlt. Mehr zu unseren Covid-19 Maßnahmen findet Ihr hier.